Café am Deich

Abschied nach 13 „wunderschönen Jahren“

Das schöne, ruhige Ambiente sowohl im Café als auch auf der Sonnenterasse inmitten der Natur werden viele Gäste in Zukunft vermissen: Das Café am Deich in Oiste schließt seine Tore.

Nach der Winterpause wird nicht wieder eröffnet. Kein Verwöhnen mehr mit leckeren Speisen und Getränken zum Brunch sowie mit hausgemachten Kuchen und Torten, die die Gäste so sehr liebten.

Denn Familie Suhr verabschiedet sich nach 13 Jahren. Nicht aber ohne von Herzen Danke zu sagen für die vielen netten Gäste und die wunderschöne, wenn auch anstrengende und arbeitsreiche Zeit. Vordergründig gesundheitliche, aber auch familiäre Gründe zwingen die Familie Suhr zu diesem Schritt. „Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden“, sagt Marlen Suhr.

„Es waren 13 wunderschöne Jahre“, fügt sie an. Radfahrer auf dem Weser-Radweg oder hiesige Pedalritter, die im Rahmen einer Tour einen Abstecher zum Café am Deich machten, sowie die vielen Stammgäste werden das besondere Ambiente sicherlich vermissen.

„Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen das ausgegebene und ausgestellte Gutscheine bis zum 31.05.2020 nach postalische Rücksendung mit Bankverbindung rückerstattet werden.“